Team Therapieangebote Konzepte ADHS-Therapie Neurofeedback Mobile Ergo Seminare Kontakt
Startseite Konzepte IntraActPlus-Konzept

Konzepte


IntraActPlus-Konzept Marburger Konzentrationstraining Attentioner Ergotherapeutisches Sozialkompetenztraining EST Regulationsstörungen bei Säuglingen

QZE e.V. Impressum

IntraActPlus-Konzept

Solche und ähnlich drängende Erziehungsfragen werden beantwortet und konkrete Lösungen angeboten:
- Aufbau einer günstigen Eigensteuerung durch fördernde Signale
- Erarbeitung von richtigen Lernwegen und Aufgabenstellungen
- Allgemeine Lernstrategien bei einfachen und komplexen Aufgabenstellungen
- Umgang mit Machtkämpfen, Widerständen und Fehlverhalten beim Lernen

Die präzise und sekundengenaue Videoarbeit des IntraActPlus-Konzepts ermöglicht eine schnelle Bewusstmachung von unbewusstem Verhalten und unbewussten Beziehungssignalen und somit eine schnelle und genaue Problemanalyse. Stärker als in der Verhaltenstherapie üblich, wird „Beziehung“ mit in die Arbeit einbezogen. Um die meist im Millisekundenbereich liegenden Signale von „Beziehung“ erfassen zu können, wurde als Besonderheit des IntraActPlus-Konzeptes die Videoarbeit perfektioniert.

Das IntraActPlus-Konzept deckt den gesamten Altersbereich vom Baby über den Jugendlichen bis zum Erwachsenen ab.

Anwendung bei:

Lern- und Leistungsstörungen:

Der Lern-Effekt:
- Kinder lernen schneller als mit gängigen Lernmethoden, sind aufmerksamer und motivierter
- Kinder lernen leichter alleine - dies hilft bei Hausarbeiten und Freiarbeit
- Kinder lernen leichter miteinander - dies ermöglicht bessere Partnerarbeit

Die Einsatzgebiete:
- normal- und hochbegabte Kinder
- Legasthenie, Dyskalkulie und ADHS
- lernschwache Kinder
- Lernen bei Jugendlichen und Erwachsenen
- Kinder mit Migrationshintergrund